Das war RASTER : BETON 2016

3j0x5642
Foto: Michél Bötig

Drei Monate in Grünau: Schaut Euch unser Foto- und Videodokus an, klickt in die Videomitschnitte der Symposiumsbeiträge und lest und hört, was Teilnehmer_innen und Besucher_innen zum Festival sagen: in unserem Rückblick.

Looking at the window…

Looking at the window, Foto: Studio Urbanistan
Looking at the window, Foto: Studio Urbanistan

… is like looking inside you. Studio Urbanistan lädt zur Plattenbau-Image-Symphonie! RASTER : BETON geht langsam dem Ende entgegen, doch bevor der Kinowagen einen letzten Tag Grünau auf den Kopf stellt und es ein Dinner in Weiß geben wird, noch bevor es zum großartigen Abschluss im kleinen Garten kommt, wird am 21.07. noch ein Mal gemeinsam Grünau besucht. Studio Urbanistan lädt zur performativen Audiotour durch unser neues Lieblingsviertel.

Impressionen Symposium

Zwei anregende Tage in Grünau – mit Workshops, Golf-Kursen, Ornament-Einweihung, Vorträgen und Diskussionen. Rückblickend danken wir dafür allen Teilnehmer_innen, der Gastfreundschaft der „Völle“ und natürlich den Köchen von Leipspeis für die köstliche Versorgung.

Die kleine Plattenkunde – WBS 70

WBS 70 HP

Unweit des Allee-Centers in Grünau im ehemaligen Wohngebietszentrum (WGZ) erhebt sich exemplarisch (und an vielen anderen Stellen) die Wohnbauserie 70 (WBS 70). Als Weiterentwicklung der Typenserie P1 und P2 in den 70er Jahren erdacht, lancierte das kostengünstig zu produzierende Modulsystem, schnell zum meistgebauten Gebäudetyp der DDR. (bei ca. 1,52 Mio. Gesamtwohnungen in Plattenbauweise immerhin 42%!)

“Die kleine Plattenkunde – WBS 70” weiterlesen

Das Programm

raster-beton_falzflyer_15-web-2 Ausschnitt

Ein unfassbar reiches Programm, braucht ein fassbares Format:
dafür gibt es jetzt unsere offiziellen Falz/Termin-Flyer.

Vielen Dank an das Bureau David Voss für die Zeit, und Mühe, und Geduld, und die tolle Zusammenarbeit!

Das komplette Programm.

#rasterbeton

Andrea Pichl

Andrea Pichl_Club Zukunft

Wo architektonische Ornamente und Elemente ihrer Vereinfachung halber schmucklos erscheinen, erst in der massenweisen Anwendung/Verwendung ihre wahre Wirkung entfalten, da befindet sich das Arbeitsfeld der Berliner Künstlerin Andrea Pichl.

“Andrea Pichl” weiterlesen

Grünauer Sichtweisen

Foto: pineappili
Foto: pineappili

Immer mehr An- und Bewohner, als auch Besucher Grünaus beginnen ihre Eindrücke mit uns zu teilen. Via #rasterbeton mehren sich die Fotos von Tag zu Tag, wodurch eine bunte Grünau-Collage entsteht. Ihr kommt aus Grünau oder habt dort einmal gelebt? Dann veröffentlicht eure Bilder via Instagram und verseht sie mit dem Feed #rasterbeton!

Wir verbreiten eure Werke über Facebook und Co., verschönern mit ihnen unsere Festivalzentrale und sorgen dafür, dass ihr mehr Aufmerksamkeit bekommt! Also, macht mit. We <3 Grünau!

ERÖFFNUNG DER FESTIVALZENTRALE

Foto: Juliane Richter
Gestaltung der Festivalzentrale: Oktagon – Raum für Architektur und Urbanes (Philip Stapel, Julie Köpping) und Basis Leipzig (Romy Heiland, Christian Pfeifer)

Am Sonntag, den 1. Mai 2016, laden wir Euch zu Gespräch, Beisammensein und kleinem Buffet in die Festivalzentrale, Stuttgarter Allee 4, die wir an dem Tag eröffnen möchten. 15 Uhr geht es los, die Künstlerin Julischka Stengele und der Architekt Daniel Theiler werden vor Ort sein. Wir freuen uns auf Euch!

One Day in Grünau : Festivalabschluss

INSELD © DEFA Stiftung, Waltraut Pathenheimer

Wir laden ein: Am 30.7. findet die Stadtteilexpedition Grünau statt (14 bis 17 Uhr). Lernt Leute im Viertel und besondere Orte kennen! Ein paar Stationen werden mit unserem Festival zu tun haben: GGR, unsere Festivalzentrale und der Kino-Wagen stehen auf dem Programmzettel. Anschließend gehts an einen besonderen Ort in Grünau: Ab 19 Uhr laden wir in den Garten der Familie Hundt im Frankenheimer Weg 28. Er ist ein Kleinod und überrascht seit 30 Jahren mit Kreativität und liebevollen Details. Der Festivalabschluss ist ein letztes großes Zusammensein, es wird gemeinsam gegrillt und getrunken und über Eindrücke und Erlebnisse gesprochen und eine bewegte Zeit freudig beendet. Fritz Hundt wird durch seine Gartenausstellung führen und im Anschluss zeigen wir den DEFA-Film „Die Insel der Schwäne“. RASTER : BETON bringt einen letzten sonnigen Abend mit Speis und Trank an einem wunderbaren Ort in einem wunderbaren Viertel.

Zeitplan für den 30.7.:
14 bis 17 Uhr: Leipziger Stadtteilexpedition (Start Stadtteilladen, Stuttgarter Allee 19)
14 bis 17 Uhr: der Kino-Wagen von Bruit du Frigo fährt (Start: Stuttgarter Allee 4, Festivalzentrale)
ab 14 Uhr: Finissage des Grünau Golf Resort (Alte Salzstraße 115, Wiese)
Ab 19 Uhr: Freiluftausstellung im Garten, Frankenheimer Weg 28
20.30 Uhr: Garten, Frankenheimer Weg 28: Film „Insel der Schwäne“ mit Einführung von Tanja Scheffler zur gezeigten Architektur und Vorfilm aus dem Projekt „ColorClub Grünau“.

Wegbeschreibung Frankenheimer Weg 28
Wegbeschreibung Frankenheimer Weg 28

Lecture at D21

Havana is a wonderful city… and there are also many concrete residential blocks (matches’ boxes) all over the area. This #presentation will try and provide a quick glimpse of a process that started as an answer to a basic necessity such as people’s housing. Eventually this has evolved into a unique cultural (or “un-cultural”) process as well; and now, it is also part of the city, even though it hasn’t been acknowledged by its residents yet.

“Lecture at D21” weiterlesen

Am 24. und 25.6.: Auf nach Grünau

Grünau 40 – Von hier aus betrachtet
Symposium zum Festival RASTER : BETON, 24. und 25. Juni 2016
Ort: Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9, Leipzig-Grünau + weitere Orte in Grünau

EINTRITT FREI

Spontanes Vorbeikommen ausdrücklich erwünscht – gern auch ohne Anmeldung.

Freitag, 24. Juni 2016: Schwerpunkt Kunst vor Ort
Donnerstag, 25. Juni 2016: Vorträge und Diskussionen

Das Programm ist hier zu finden.

Impressionen Vernissage

GRÜNAU IST ÜBERALL

Vom 17. Juni bis 31. Juli 2016 findet das internationale Festival RASTER : BETON in Leipzig statt. Ausgerichtet vom D21 Kunstraum Leipzig e. V. werden während des Festivals Großwohnsiedlungen aus der Perspektive zeitgenössischer Kunst betrachtet. Neben einer Ausstellung und internationalen Künstler_innen, die vor Ort leben und arbeiten werden, gibt es ein Symposium mit hochkarätigen Gästen und viele Angebote zum partizipieren und mitgestalten.

“GRÜNAU IST ÜBERALL” weiterlesen

Grünau bewegt.

RASTER : BETON-Teammitglied Katharina Benjamin, Studentin an der Bauhaus-Universität Weimar, hat ein paar eindrückliche Impressionen von Grünau zusammengestellt. Faszinierend!